Aktuelles

REITABZEICHEN 8, 9, 10 - 15.5.22 14–17 Uhr

Die Prüfung besteht aus den Teilen REITEN, FÜHREN / BODEN und THEORIE, auf die wir Euch speziell vorbereiten. Am Ende dieser Seite findet Ihr Links zu den FN INFO-FILMEN für jedes der drei Abzeichen, die wir anbieten! Dann könnt Ihr Euch besser vorstellen, worum es geht. Wer am 15.5. nicht kann, ist für den Ausweichtermin am 21.5. herzlich eingeladen!

Ihr solltet für jede Teilprüfung 2-3 x zum Üben kommen mitmachen, um die Prüfungsaufgaben zu üben. Bei der Prüfungsprobe ist eine einmalige Teilnahme (Freitag oder Samstag) ausreichend.
Viele von Euch haben schon unsere Theorie-Stunden besucht. Wer noch nachholen muss, kann dies an weiteren Terminen tun. Die hier aufgeführten Übungstermine bitte bei Steffi buchen, Whatsapp 0176 / 32586926. Anna richtet weitere Termine an ihren Traiingstagen ein!
TERMINE REITEN (Kosten wie normale Reitstunde)
Montag 2.5. / 9.5. 17-18 Uhr
Sonntag 1.5. / 8.5. 13-14 Uhr RA 8 - 14-15 Uhr RA 9 + 10
PRÜFUNGSPROBE Theorie & Praxis am Freitag 13.5. 16-18 Uhr + Samstag 14.5. 9-11 Uhr (Kosten wie normale Reitstunde)
THEORIE (Kosten 5 Euro je Termin)
Samstag 7.5. 12.30-14 Uhr. Bei Bedarf richten wir weitere Termine ein, damit alle mitmachen können!
TERMINE FÜHREN / BODENTRAINING: Sonntag 1.5. und  8.5. jeweils 15-16 Uhr (Kosten 8 Euro je Teilnehmer)

Warum? Die Reitabzeichen der Deutschen Reiterlichen Vereinigung (FN) dienen der Anerkennung und Motivation, gut und sicher mit dem Pferd umzugehen und es bestmöglich zu reiten. Wer z. B. einmal im Urlaub reiten gehen möchte, kann mit dem Abzeichen seine Grundkenntnisse nachvollziehbar nachweisen. Wer bestanden hat, erhält eine Anstecknadel und eine offizielle Urkunde.
Wann? Termin PRÜFUNG 15. Mai, 14-18 Uhr (Pferdeputzen ab 13 Uhr)
Wie? Schriftliche Anmeldung  für die Prüfung erforderlich bis zum 20. April 2022. Im Notfall ist eine Nachmeldung bis 26.4. ohne Mehrkosten möglich. 
Wer? Ihr solltet mindestens 7 Jahre alt sein, geführt oder frei im Schritt und Trab reiten können und Spaß am Pferd haben! Die Pferde dürfen in der Prüfung mit mehreren Reitern mitmachen.

Was muss ich können?
Reitabzeichen 10: Korrekter Sitz im Schritt und Trab (Leichttraben) + Zügelführung - geführt oder frei 
Beim Reitabzeichen 9 wird ohne Führer geritten und der Galopp sollte schon klappen.
Beim Reitabzeichen 8 wird auch im Leichten Sitz galoppiert, 1 Cavaletti gesprungen und ohne Steigbügel geritten.
Geprüft wird bei allen Abzeichen auch das Führen und Wenden eines Pferdes, Euer Wissen rund ums Pferd und Euer Können in der Pferdepflege.

Und die Kleidung?
Möglichst einfarbig, ordentlich und sauber, kurze Jacke oder Pullover, nicht zu weit, mit Reitstiefeln oder -stiefeletten und Helm, längere Haare geflochten. Wer Turniersachen hat, kann diese natürlich gern tragen.
In der Tabelle unten seht Ihr, welches Abzeichen für Euch passend sein könnte. Wir Trainer beraten Euch natürlich vor der verbindlichen Anmeldung dazu.'

Prüfungsgebühr: 75 Euro + 17 Euro fürs Schulpferd/-pony am Tag der Prüfung (oder Reitkarte, falls vorhanden) Die Gebühren enthalten die Organisation, die Urkunde, das Abzeichen, Kosten für Prüfer, Prüfungsanmeldung und -genehmigung. Nicht enthalten sind die Übungsstunden.

Info & Organisation: Steffi, Whatsapp 017632586926 (Beratung gern am Hof, nicht am Telefon)

Die ausführliche Information zum Reitabzeichen 10, 9 und 8 findet Ihr HIER als PDF.


FILME (Dauer je ca. 2-3 Minuten)

Reitabzeichen 8    /    Reitabzeichen 9    /    Reitabzeichen 10   >>> einfach oben aufs Bild klicken!
Quelle: Deutsche Reiterliche Vereinigung (FN)

<< Zur vorigen Seite